• Ermittlen Sie den Wert Ihrer Immobilie. Kostenlos und unverbindlich: hier.
Your search results

Das Ölheizungen Verbot

Ab wann gilt das Verbot? Wie kann ich meine Ölheizung ersetzen? Welche Ausnahmefälle gibt es?

Informieren Sie sich hier über alles Wissenswerte!

+49 30 40 633 050

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

info@ab-berlin-immobilien.de

Schreiben Sie unseren Immobilienexpert*innen. Wir beantworten Ihr Anliegen sofort.

100% kostenfreie Wertermittlung

Persönliche, qualifizierte Verkaufsbetreuung

Professioneller Partner mit langjähriger Erfahrung

Was ist eine Ölheizung?

Eine Ölheizung ist eine Heizung, in der Wärme durch die Verbrennung von Heizöl erzeugt wird. Diese dezentrale Heizoption wird für die Raumheizung und für die Warmwasserheizung eingesetzt. 2019 heizen circa 8,7 Millionen Haushalte mit Öl. Doch obwohl die Ölheizung früher als hochmodern galt, besonders da keine Asche mehr anfiel und mehrere Räume damit geheizt werden konnten, gilt sie heute als umweltschädlich. Pro Jahr entstehen bei einem Einfamilienhaus circa 7,4 Tonnen CO2 aufgrund einer alten Ölheizung (Deutsche Energieagentur).

Warum braucht es ein Verbot?

Das Ölheizungen-Verbot ist Teil des Klimapakets der Bundesregierung mit dem Ziel, CO2 einzusparen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Der Gebäudesektor verursacht laut Umweltbundesamt 30% der CO2-Emissionen. Laut dem Klimapaket der Bundesregierung soll der Sektor bis 2030 40% CO2  gegenüber 2014 einsparen.

Das Verbot

Die Bundesregierung sieht ein Verbot des Einbaus von Ölheizungen ab 2026 vor, es sei denn es handelt sich um Hybridsysteme. Neue Ölheizungen müssen demnach ab 2026 erneuerbare Energien einbinden. Bereits verbaute Ölheizungen können weiterhin betrieben werden. Durch eine Austauschprämie soll es allerdings Sinn machen, diese durch eine umweltfreundlichere Variante zu ersetzen. Ölkessel, die älter als 30 Jahre sind, müssen allerdings ausgetauscht werden.

Ausnahmen

Das Verbot gilt nicht für Gebäude, in denen keine klimafreundliche Wärmeerzeugung möglich ist.

Ölheizung ersetzen

Die Bundesregierung möchte den Austausch von alten Ölheizungen attraktiv machen. So ist eine Beteiligung von 40% der Kosten eines erneuerbaren Heizsystems vorgesehen. Diese Prämie wird an die Immobilienbesitzenden ausgezahlt. Wenn es nicht möglich ist, durch erneuerbare Wärme zu heizen, wird auch der Einbau einer Gasheizung gefördert, wenn diese erneuerbare Energien mit einbindet.

Alternativen

  • moderner Öl-Brennwert-Kessel (gilt nur beim Ausnahmefall, siehe „Ausnahmen“)
  • moderner Gas-Brennwert-Kessel
  • Ölheizung, die erneuerbare Energien einbindet
  • strombasierte Wärmepumpe (Austauschprämie)
  • Pelletkessel (Austauschprämie)
Zu beachten

Nicht jede Alternative macht in jedem Gebäude Sinn. So wird unter anderem von Pellets und Wärmepumpen in unsanierten Häusern abgeraten. Empfehlenswert ist es daher, eine*n Energieberater*in zu Rate zu ziehen.

Alternativen zur Ölheizung

Das Preis-Leistungs-Verhältnis auf einen Blick
 

 

Alte Ölheizung

Endenergie pro Jahr

 

23.800 kWh

Emissionen in Tonnen CO2

 

7,4

CO2 Einsparung

 

Investition

 

Energiepreis

 

0,068 Euro / kWh

Energiekosten pro Jahr

 

1.623 Euro

Öl-Brennwertkessel 20.573 kWh 6,4 -14 Prozent 8.000 Euro 0,068 Euro / kWh 1.403 Euro
Öl-Brennwertkessel + Solar 18.153 kWh 5,7 -24 Prozent 13.000 Euro 0,068 Euro / kWh 1.238 Euro
Gas-Brennwertkessel 20.573 kWh 4,9 -37 Prozent 8.000 Euro 0,061 Euro / kWh 1.249 Euro
Pellet 25.615 kWh 0,8 -89 Prozent 21.000 Euro 0,05 Euro / kWh 1.281 Euro
Wärmepumpe 5.849 kWh 3,1 -58 Prozent 22.000 Euro 0,25 Euro / kWh 1.439 Euro

Quelle: Deutsche Energieagentur

Unklarheiten

Noch nicht geklärt ist im Klimapaket die Frage, wann die Austauschprämie kommen soll und wie groß der Anteil der erneuerbaren Energien im hybriden Heizsystem sein muss. Insgesamt steht das Klimapaket der Bundesregierung noch auf dem Prüfstand, wird aber eher aufgrund unzureichender Maßnahmen kritisiert.

 

Weitere Maßnahmen

Da durch die Sanierung von Gebäuden ein großer Anteil an Energie eingespart werden könnte, soll diese in Zukunft steuerlich abzusetzen sein. Geplant ist eine Absetzung der Kosten in Höhe von 20% bis zu 40.000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Bereits jetzt können Sie bis zu 15% der Investitionssumme über die KfW-Förderbank erhalten.

Haben Sie noch Fragen?

Wir stehen Ihnen sehr gerne als Ansprechpartner zur Verfügung und informieren Sie über alle politischen und rechtlichen Gegebenheiten. Gerne teilen wir unser Wissen mit Ihnen und leiten Sie bei Bedarf an eine*n Energieberater*in weiter. Rufen Sie uns an unter 030 – 40 633 050 oder schreiben Sie uns über contact@invest-ab.com. Sie können auch einfach in unser Büro in der Lychener Straße 2 vorbeikommen – wir freuen uns!

Unsere Leistungen für die Verkäufer*innen und Vermieter*innen

AB_Berlin_Immobilien-min

Niels Schnatz

Geschäftsführer AB Real Estate GmbH

UNSER SERVICE-VERSTÄNDNIS

Wir verstehen unter Service, dass wir Ihnen bei jedem Schritt, und darüber hinaus, bei dem Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie ein professioneller Partner sind. Unser Handschlag gilt. Unsere Immobilienexpert*innen beraten Sie, geben Empfehlungen und arbeiten mit Zahlen, Daten und Fakten. Wir organisieren und sichten alle verkaufs-, vermietungsrelevanten Unterlagen, bewerten und vermarkten Ihre Immobilie. Unser Team bringt den Verkauf oder die Vermietung erfolgreich zum Abschluss.

LOKALE UND INTERNATIONALE KUND*INNENKARTEI

Als internationale Immobilienagentur mit deutsch-französischen Wurzeln verfügen wir über eine lokale und internationale Kund*innenkartei. Wir informieren die Kund*innen regelmäßig über Newsletter und Mailings. Unsere Agentur praktiziert eine klare und verbindliche Ansprache. Bei dem Verkauf, der Vermietung Ihrer Immobilie kennen unsere qualifizierten Expert*innen die Zielgruppe für Ihr Objekt. Sei es Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Loft oder ein Penthouse. Wir führen eine gewissenhafte Filterung der Kauf- und Mietinteressent*innen durch. Dazu gehört auch eine Bonitätsprüfung und ein Finanzierungscheck. Unser Team führt die Besichtigungen durch und findet die passenden Käufer*innen und Mieter*innen für Ihre Immobilie in Berlin.

ERFOLGREICHER ABSCHLUSS

Mit Ihrer Zustimmung führen unsere Immobilienexpert*innen gemeinsam mit Ihnen die Kauf-, Mietverhandlungen durch. Alle relevanten Punkte im Kauf-, Mietvertrag werden mit allen Parteien besprochen. Unsere Immobilienagentur übernimmt die Koordination mit dem Notariat und organisiert die Erstellung des Kauf-, Mietvertragsentwurfs. Es erfolgt ein erfolgreicher Notartermin. Wir denken langfristig und sind auch nach Vertragsabschluss weiter für Sie da.

ERFAHRUNG UND MARKTKENNTNIS

Unsere Immobilienexpert*innen verfügen über langjährige Erfahrung und kennen sich auf dem Immobilienmarkt sehr gut aus. Wir haben Einsicht in aktuelle Marktdaten und können daher Trends abschätzen. Unsere Immobilienagentur hat sich auf den Berliner Immobilienmarkt spezialisiert, einen Rundumblick und kennt die lokalen Gegebenheiten. So können wir Ihre Immobilie professionell, kostenlos und marktgerecht bewerten und erfolgreich vermieten oder verkaufen.

KNOW HOW FÜR DEN ERFOLG

Wir verfügen über ein umfassendes Know How. Unsere Immobilienexpert*innen können Analysen und Unterlagen professionell erstellen und Ihnen verständlich darstellen. Wir vermarkten Ihre Immobilie, sei es eine Eigentumswohnung, ein Mehrfamilienhaus oder ein Loft, mit passendem Vermarktungskonzept und Verkaufs-, Mietstrategie ganz nach ihren Wünschen: Online und offline, lokal und international, diskret oder klassisch. Wir finden die passenden Käufer*innen oder Mieter*innen für Ihre Immobilie über unsere internationale Kund*innenkartei oder durch Vermarktung auf den bekannten deutschen Immobilienportalen und unseren drei internationalen Webauftritten. Dabei zeigen wir Ihre Immobilie im besten Licht, mit einem Objektfotografen und einem Exposé in Deutsch, Französisch und Englisch.

KONTAKTE UND VERNETZUNG

Unser deutsch-französisches Team verfügt über ein weit verzweigtes Netzwerk an Expert*innen in Berlin. Ob Anwalt*in, Notar*in, Architekt*in, Gutachter*in oder Handwerker*in – unsere Immobilienagentur hat für Sie bei jedem Schritt den passenden Kontakt – damit wir Ihnen einen schnellen, reibungslosen und erfolgreichen Verkauf bzw. Vermietung ermöglichen können.

+49 30 40 633 050

Kurzer Austausch, schnelle Antworten.

info@ab-berlin-immobilien.de

Unsere Expert*innen in Berlin sind für Sie da.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Immobilienbewertung.

Kontakt aufnehmen

  • 030 40 633 050

  • info@ab-berlin-immobilien.de

  • Büro - Lychener Straße 2, 10437 Berlin

Bei Fragen bezüglich des Ölheizung-Verbots in Berlin stehen wir Ihnen als professioneller Partner gerne zur Verfügung. Unser internationales Team an Immobilienexpert*innen freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. (Pflichtfeld)

    AB Berlin Immobilien – Ihre Immobilienagentur in Berlin

    Verkauf, Kauf, Vermietung

    Compare Listings